Pharmig Academy-Seminar 13.9.

POTENTIALE IN DER VERTRIEBSSTEUERUNG ERKENNEN UND OPTIMIEREN:
EINE REISE DURCH DIE WELT VON PHARMA CRM & BI-TOOLS

Die Anforderungen an Vertriebsteams und -leiter in der heimischen Pharmabranche werden stetig ambitionierter. Die möglichst effiziente Vertriebssteuerung ist einer der wichtigsten Erfolgsschlüssel. CRM-Systeme (Customer Relationship Management) unterstützen nicht nur den Vertrieb, sondern auch andere Abteilungen wie Marketing und Medical unter anderem mit Schnittstellen zu Systemen (z.B. SAP, Werbemittellager, Referenzdatenbanken, Marktdaten) und vereinfachen in der Folge Berichte, bei denen BI-Systeme (Business Intelligence) vielseitige Dashboards ermöglichen.

Im Zuge dieses Seminars widmen wir uns den Möglichkeiten, die moderne CRM & BI-Tools zur effektiven Vertriebssteuerung bieten. CRM-Spezialisten geben einen Überblick zu den Fragen, die sich bei der Auswahl und Implementierung eines CRM-Systems stellen, unterstützt von Praxisbeispielen und Erfahrungsberichten von Verwendern in der Pharmaindustrie.

Themenbereiche von der Auswahl einer CRM-Lösung, Spezifikation der Anforderungen, Implementierung bis hin zur effizienten Nutzung des Systems (Multichannel-Marketing, Segmentierung, Targeting) werden mit vielen Praxisbeispielen und Anwender-Erfahrungsberichten erklärt und macht Sie fit zur Optimierung bzw. Implementierung Ihrer CRM & BI-Tools.

Datum: 13.09.2018, 09:00 – 17:00 Uhr

Ort: PHARMIG ACADEMY, Garnisongasse 4/4, 1090 Wien

Teilnehmerbeitrag (exkl. MwSt.):
€ 690 ,- p.P. für PHARMIG-Mitglieder
€ 760,- p.P. regulär

Anmeldung: > Bitte melden Sie sich hier an

 

PROGRAMM
Definition CRM
Auswahl einer CRM-Lösung

  • Cloud vs. In-House
  • Single vs. Multi-Country Rollout
  • Mobile vs. PC
  • Industrie Fokus vs. generischer Standard Anbieter
  • Lokaler vs. internationaler Implementierungspartner
  • Datenmodell und Stammdatenpflege
  • Referenzdatenbank
  • Aufbau des Pricings / Angebote vergleichen
  • Prozesse und Herausforderungen aus der Praxis

Spezifikation der Requirements

  • Unternehmensstrategie und -ziele
  • Prozesse und Priorisierung
  • Integration in Systemlandschaft / Schnittstellen-Arten
  • Involvierte Abteilungen
  • Implementierungs-Team
  • Biding Team (Entscheidungsträger)
  • Anonymisierte Beispiele von Kunden-Projekten zeigen
  • Ziel: Erstellung Lastenheft / RFP (Request for Proposal)

Implementierung des CRM-Systems

  • Projekt-Methode
  • Process-Roadmap
  • Timing für die Umsetzung
  • Change Management – Wie binde ich die richtigen Leute rechtzeitig ein?
  • Historische Daten-Beladung
  • Datenintegration in andere System
  • Reportings und Dashboards im CRM
  • Testing und Support
  • Dokumentation, Abnahmen und Go-live

Effiziente Nutzung des Systems

  • Sales Force Effectiveness: Wie bindet sich ein CRM-System in die Vertriebssteuerung ein?
  • Multichannel-Orchestrierung der Kanäle
  • Profiling, Segmentierung und Targeting
  • Unterstützung beim Datenschutz (opt in/out)
  • Analysen und Insights anhand BI-Solutions

Ausblick zukünftige CRM-Lösungen

  • Orchestrated Customer Engagement, Plattform,
    abteilungsübergreifende 360° Kundensicht

ZIELGRUPPEN

  • Geschäftsführer
  • Business Unit Manager
  • Key Account Manager
  • Medical Affairs Manager
  • Marketing Manager
  • Produktmanager
  • PR- und Kommunikationsverantwortliche
  • CRM- und Customer Service Manager
  • Außendienstmitarbeiter
  • Sales Mitarbeiter

REFERENTEN

  • Mag. Stefan Baumgartner

    Head of Sales and Consulting, IQVIA
    Umfangreiche Erfahrung in Marktanalyse, Expertise in verschiedenen Indikationen und Sales Force Effectiveness. Kundenworkshops und Schulungen zum österreichischen Pharmamarkt

 

  • Goran Danis, MSc.

    CRM Project Lead & Presales, IQVIA
    Umfangreiche Erfahrung im CRM Consulting. Fokus auf Business Analyse, Workshop Moderationen, Implementierung und Sicherstellung des laufenden Betriebs des Technologie Portfolios für den österreichischen Pharma Markt.

 

  • Dipl.-Kfm. Thomas Lepère

    Head of Technology, Client Service & Datamanagement, IQVIA
    Langjährige Erfahrung in der Implenementierung von CRM-Systemen im interntionalen Life Science Umfeld für verschiedene Softwareunternehmen. Integration von BI-Tools, mobilen und social CRMs. Entwicklung von Edutainment-Software sowie Pubikation über Projektmanagment in der Software-Entwicklung

 

  • Christian Passarge

    Senior Principle Technology Solutions for Central, East and South Europe, IQVIA
    Specialties: Pharmaceutical Industry, Multi-Channel Management, Customer Centricity, Process Optimization, Reorganization, Performance Improvement, Sales Strategies, Service Optimization, BI and Performance Management, Social Listening, CRM Strategies and Processes