DPMÖ Sell-out in Regionen

 

Seit 2018 bieten wir den DPMÖ auch als Sell-out-Datenbank an, basierend auf reinen Sell-out-Daten („DPMÖ Sell-out“) für öffentliche Apotheken, kombiniert mit den Sell-in-Daten für Hausapotheken. Hier weisen wir besonders auf das IQVIA-Apothekenpanel mit 500 Apotheken und damit 36 % des Apothekenuniversums hin.

Die gute Panelabdeckung ist insbesondere bei niedrig distribuierten Produkten (Arzneimittel, die nur in wenigen Apotheken abgegeben werden) von großer Bedeutung, um eine statistisch signifikante Hochrechnung zu gewährleisten. Erfasst werden alle Arzneimittel, die im Warenverzeichnis I (inkl. registrierte OTC) geführt werden.

Die Daten stehen im DataView-Format zur Verfügung. Um unsere Angebote an die Markterfordernisse anzupassen, suchen wir kontinuierlich nach Verbesserungen oder Erweiterungen.

 

 

Daher freuen wir uns, dass wir dank unserer repräsentativ über Österreich verteilten Stichprobe ab 2019 eine Regionalisierung der DPMÖ Sell-out-Datenbank in den bekannten 5 Pharmatrend-Regionen (W, NÖ/Bgld, OÖ, ST/K, S/T/V) zur Verfügung stellen werden. Mit diesen fünf Regionen können wir auch bei niedrig distribuierten Arzneimitteln eine statistisch valide Hochrechnung auf die jeweilige Grundgesamtheit gewährleisten. 

Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an einen unserer Mitarbeiter.

 

> Text als PDF zum Download