Innovationen in den IQVIA Datenbanken

 

 

IQVIA ist bestrebt, die Wünsche seiner Kunden bestmöglich zu reflektieren. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir in den letzten Jahren zwei Teams zusammengestellt – Team Data Science und Team Innovation – die Entwicklungen vorantreiben und u.a. neue Auswertungsmöglichkeiten für unsere Kunden hervorbringen. Einige dieser Innovationen, deren Entwicklung bereits abgeschlossen ist, wollen wir Ihnen an dieser Stelle kurz vorstellen:

 

BIOLOGIKA 

Derzeit sind Auswertungen auf Basis dieser Produktgruppe möglich, man benötigt aber ein gutes Marktwissen, um die richtigen Produkte auszuwählen. Unsere Entwickler haben einen Button entwickelt, über den die biologischen Originalprodukte sowie deren Biosimilars einfach und schnell identifiziert werden können. Diese Information wird im Q1 2020 in FlexView™ zur Verfügung stehen.

 

BRANDS 

Brands sind vor allem im Bereich OTC eine wichtige Information – hier werden alle Produkte, die zu einer „Produktfamilie“ gehören, zusammengefasst und als Gesamt-Marke ausgewertet. Die Effizienz von großen Werbekampagnen kann dadurch besser ermittelt werden und konkurrierende Marken können als Ganzes verglichen werden. Diese Information steht ab sofort in DataView™ und FlexView™ zur Verfügung.

 

DISTRIBUTOR-INFORMATION 

Distributor und Hersteller sind in der Praxis nicht immer ident, die Information ist aber im Warenverzeichnis angeführt. Um differenzierte Auswertungen zu ermöglichen, erweitern wir unsere Standardlieferung in DataView™ und FlexView™ ab der Datenperiode Jänner 2020 um den „Distributor“-Button.

 

ERSTATTUNGSFÄHIG/REZEPTPFLICHTIG

Beide Informationen sind grundsätzlich in den IQVIA-Datenbanken vorhanden, müssen aber aufwendig selektiert werden. So gilt als erstattungsfähig, was nicht „verschreibungsfrei/nicht erstattet klassifiziert“ ist, und sich nicht in den Klassen G03A hormonelle Kontrazeptiva, G04E Produkte gegen Erektionsstörungen, J07B/D/E Bakterielle, virale und Mehrfachimpfstoffe und V01A Allergene (enthält auch verschreibungsfreie, aber erstattungsfähige Produkte) befindet. Zur Vereinfachung der Abfragen werden zwei weitere Buttons ab Q1 2020 im Rahmen der Standardlieferung in FlexView™ zur Verfügung gestellt werden.

 

PREISMODELL 

Die Gestaltung von Preismodellen im niedergelassenen Bereich ist eine geschützte Information, jedoch kann das grundsätzliche Vorhandensein eines Preismodells dargestellt werden. Eine Kennzeichnung von Produkten, für die laut Erstattungskodex ein Preismodell vorliegt, wird im Q1 2020 im Rahmen der Standardlieferung in FlexView™ zur Verfügung stehen. 

 

Kontakt:

Michael Schroll, Msc
michael.schroll@iqvia.com