Trends am österreichischen Retail-Markt im März & April 2019

 

Veränderungen im Apothekenmarkt – April 2019

Der gesamte Retail-Markt (öffentliche Apotheken und ärztliche Hausapotheken) zeigt im April 2019 ein Wachstum von 3,3 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode, während der erstattungsfähige Markt um 4 Prozent zulegt. Der Absatz steigt im Vergleichszeitaum um 2,1 Prozent. Die Entwicklung im Segment der öffentlichen Apotheken lag im Plus bei 3 Prozent, ebenso der Umsatz im Hausapothekenmarkt, der um 5 Prozent wuchs.

Der April 2019 hatte einen Werktag mehr als der April 2018 (basierend auf 5 Werktagen/Woche). Im Vergleich zum Vorjahresquartal (QTR APR/18) nimmt der Umsatz im Retail-Markt um 0,4 Prozent zu. Die Gesamtjahresperiode (MAT APR/19) verzeichnet ein Wachstum von 1,4 Prozent. Diese Analysen beruhen auf Großhandelsdaten der jeweiligen Berechnungszeiträume.

 

Umsatz im Arzneimittelmarkt: 

Abbildung 1: Umsatzveränderung im Arzneimittelmarkt in Prozent für April 2019, gegenüber der
jeweiligen Vergleichsperiode des Vorjahres.

 

 

Umsatz im erstattungsfähigen Markt:

Abbildung 2: Umsatzveränderung im erstattungsfähigen Markt in Prozent für April 2019, gegenüber der
jeweiligen Vergleichsperiode des Vorjahres.

 

 

Arzneimittelmärkte im April 2019:

Abbildung 3: Märkte im April 2019, veränderter Umsatz und Absatz.

 

 

Hinweis: Bei den Top Produkten sind DTP-Produkte nicht inkludiert.

Quelle: IQVIA™ RSÖ 2.0 Regional Statistik Österreich, Lieferungen des Großhandels an öffentliche Apotheken und Hausapotheken, Erfassung von WVZ I-III, inkl.Minusretouren, basierend auf 380 Nanobricks. Erstattungsfähiger Markt: DPMÖ next level ohne folgende ATC3 Klassen: G03A Hormonelle Kontrazeptiva, G04E Produkte gegen Erektionsstörungen, J07B/D/E Bakterielle, virale und Mehrfachimpfstoffe, V01A Allergene (Markt enthält auch verschreibungsfreie, aber erstattungsfähige Produkte).

 


 

 

Veränderungen im Apothekenmarkt – März 2019

Der gesamte Retail-Markt (öffentliche Apotheken und ärztliche Hausapotheken) zeigt im März 2019 einen Rückgang von 4,1 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Der Absatz weist ein Minus von 6,1 Prozent aus. Der erstattungsfähige Markt geht gegenüber der Vorjahrsperiode im März 2019 um 3,6 Prozent zurück. Die Entwicklung im Segment der öffentlichen Apotheken lag im Minus bei 4,3 Prozent, ebenso der Umsatz im Hausapothekenmarkt, der um 3 Prozent zurückging.

Der März 2019 hatte einen Werktag weniger als der März 2018 (basierend auf 5 Werktagen/Woche). Im Vergleich zum Vorjahresquartal (QTR MAR/18) wächst der Umsatz im Retail-Markt um 0,4 Prozent. Die Gesamtjahresperiode (MAT MAR/19) verzeichnet ein Wachstum von 1,6 Prozent. Diese Analysen beruhen auf Großhandelsdaten der jeweiligen Berechnungszeiträume.

 

Umsatz im Arzneimittelmarkt:

Abbildung 1: Umsatzveränderung im Arzneimittelmarkt in Prozent für März 2019, gegenüber der jeweiligen
Vergleichsperiode des Vorjahres.

 

 

Umsatz im erstattungsfähigen Markt:

Abbildung 2: Umsatzveränderung im erstattungsfähigen Markt in Prozent für März 2019, gegenüber der
jeweiligen Vergleichsperiode des Vorjahres.

 

 

Arzneimittelmärkte im März 2019:

Abbildung 3: Märkte im März 2019, veränderter Umsatz und Absatz.

 

 

 

Hinweis: Bei den Top Produkten sind DTP-Produkte nicht inkludiert.

 

Quelle: IQVIA™ RSÖ 2.0 Regional Statistik Österreich, Lieferungen des Großhandels an öffentliche Apotheken und Hausapotheken, Erfassung von WVZ I-III, inkl. Minusretouren, basierend auf 380 Nanobricks.

 

Generikadaten März 2019

  • Generikaumsatz März 2019: 43,1 Mio. Euro  -1,6 % gegenüber 2018/03
  • Generikaabsatz: 6,9 Mio. Einheiten -3,1 % gegenüber 2018/03
  • % Marktanteil Generika am Retailmarkt im März 2019: Umsatz: 17,2 %; Absatz: 38,9 %
  • Biosimilars: +57,8 % Umsatzwachstum; +553,6 % Absatzwachstum gegenüber 2018/03
  • Originalpräparate mit abgelaufenem Patent: Umsatz: -7,8 %; Absatz -18,9 % gegenüber 2018/03
  • Patentgeschützter Markt: Umsatz +0,96 %; Absatzwachstum +4,05 % gegenüber 2018/03

Quelle: DPMÖ next level 2019/03, Arzneimitteleinkäufe der öffentlichen Apotheken und ärztlichen Hausapotheken Österreichs ergänzt um Direktlieferungen