Vorwort Dr. Martin Spatz

Zehn Megatrends, die die Pharmabranche in den nächsten fünf Jahren beeinflussen werden

Liebe Kunden,
Geschätzte Partner,

 

Anfang dieser Woche wurde der neueste Report des „IQVIA Institutes for Human Data Science“ mit dem klingenden Namen „2018 and Beyond: Outlook and Turning Points“ publiziert.

Der rund 40-seitige, lesenswerte und mit vielen Abbildungen versehene Bericht, enthält zehn Prognosen für die nächsten fünf Jahre, die das Zeug haben den Pharmamarkt entscheidend zu beeinflussen!

Die Highlights:
Innovation ist ein Schlüsselthema.
Sowohl Arzneimittelzulassungsbehörden als auch Antragsteller werden zunehmend klinische Daten mit realen world Daten ergänzen. Zell- und Gentherapien (Stichwort CAR-T und CRISPS/cas) werden die herkömmliche Definition von „Arzneimittel“ verändern, sowohl in klinischer Sicht als auch hinsichtlich der Erwartungen an Wirksamkeit, Behandlungsdauer und Kosten. Technologie an sich wird Teil der Behandlung werden und mobile Apps werden endlich ihren Platz in einer Vielzahl von Behandlungsleitlinien finden. Mobile Daten und Telemedizin werden Anbieter und Patienten zu wesentlich geringeren Kosten zusammenbringen.

Und auch der Arzneimittelkostenentwicklung ist ein eigener Abschnitt gewidmet. Nicht zuletzt in Österreich haben Bedenken über steigende Kosten in den letzten Jahren ja große Aufmerksamkeit erregt. Hier kommt der Bericht zu einem überraschenden Ergebnis, zeigt er doch klar, dass sich die Nettoausgaben in den etablierten Märkten abflachen und in der Folge bis zum Jahr 2022 nahezu konstant bleiben. Ein Trend, den wir übrigens in Österreich bereits im vergangenen Jahr 2017 beobachten konnten.

Das IQVIA Institute for Human Data Science agiert unabhängig und ohne staatliche oder industrielle Finanzierung.

Wenn Sie Interesse an dem Bericht haben, schicken wir Ihnen diesen gerne zu.
Alternativ können Sie diesen auch hier direkt lesen.
(https://www.iqvia.com/institute/reports/2018-and-beyond-outlook-and-turning-points)

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen!

 

Mit herzlichen Grüßen,
Dr. Martin Spatz, MBA, Geschäftsführer IQVIA™ Österreich